8. Spieltag Kreisoberliga E-Jugend

ESV Schwerin – MSV Pampow 5:0

Am 8.Spieltag waren wir zu Gast bei den Eisenbahnern in Schwerin.
Unser Ziel war es mit einem Sieg den 4.Platz in der Tabelle zu halten und den Abstand auf die Verfolger zu vergrößern.

Daraus wurde leider nichts, denn das Spiel ging deutlich und zu Recht mit 0:5 verloren.

Kurz zusammengefasst kann man folgendes sagen:
Laufbereitschaft: ESV top – MSV flopp
Zweikampfverhalten: ESV top – MSV flopp
Chancenverwertung: ESV top – MSV flopp
Spielverständnis: ESV top -MSV flopp
Einstellung: ESV top – MSV flopp

Vielleicht fühlten sich einige Spieler/innen zu sicher und haben das Spiel auf die leichte Schulter genommen.
Mit so einer Einstellung kann man in der Kreisoberliga keinen Blumentopf gewinnen.

Leider mussten wir nicht nur eine herbe Niederlage einstecken, sondern verlieren mit Elias einen wichtigen Spieler für die nächsten Wochen/Monate.
Im Nachgang stellte sich raus, dass Elias sich im Spiel einen Zeh gebrochen hat und unserer Piratenbande die nächste Zeit nicht zur Verfügung stehen wird.
An dieser Stelle wünsche ich Elias eine schnelle Genesung.

Für uns heißt es jetzt die richtigen Schlussfolgerungen aus diesem Spiel zu ziehen und die Fehler anzusprechen.

Piratenbande am Start: Lio, Nele, Liesi, Matti, Emil, Jonas, Lotti, Matti Max, Adrian, Lukas und Elias

Text: Jan Albrecht