D- Junioren Kl. Meisterrunde 2.Spieltag

SG Schlagsdorf – MSV Pampow 1:0

Sonntagmorgen 7:15 Uhr, Sonnenschein und bei 2Grad über Null machte sich die Piratenbande auf den Weg nach Schlagsdorf.
Vor Ort angekommen waren alle da außer der Heimtrainer – aber dazu später mehr.

Nach dem Unentschieden der Vorwoche sollte nun endlich der erste Dreier in dieser Meisterrunde her.
Das dieses nicht einfach werden würde war uns bewusst.

Unsere „Personalsorgen“ werden leider nicht besser.
Kommen Spieler aus der Coronazwagspause zurück – gehen andere in die Gleiche.

Dazu kam dass wir ohne TW angereist sind.
Lennox hatte sich bereit erklärt den Posten von Lio zu übernehmen, weil dieser aus gesundheitlichen Gründen nicht mitspielen konnte.

Großes Lob an Lio, dass er trotz der langen Anfahrt unsere Mannschaft von der Seitenlinie unterstütz
hat.

Genauso ein großes Lob an Lennox, der eine sehr gute Leistung als Ersatzkeeper zeigte.
Du hast natürlich heute in der Innenverteidigung gefehlt – was soll’s.

Zum Spiel:

Ohne großes Abtasten versuchten beide Mannschaften ihr Spiel aufzuziehen.

Wir versuchten über die Aussenbahnen in die Box der Hausherren zu gelangen – die Gastgeber wählten den langen Ball in die Spitze zu ihrem 2 Meter langen Stürmer.

Genau so einen langen Ball bekommen wir in der 16. Minute nicht geklärt und die Gastgeber gehen mit 1:0 in Führung.

So ging es dann auch in die Pause.

Im zweiten Abschnitt spielten wir, im Gegensatz zu Halbzeit 1, mit mehr Mut und Leidenschaft und kamen zu guten Möglichkeiten.

Die Hausherren standen tief und verteidigten hart, so dass uns am heutigen Tag leider kein Treffer gelang.

Wir verlieren das Spiel mit 0:1.
Das ist bitter.

Unseren Jungs und Mädels machen wir überhaupt keinen Vorwurf.
Bei uns sieht es nun mal so aus, dass wir im Gegensatz zu der Hinrunde, ständig gezwungen sind die Mannschaft umzustellen.
Das ist für alle nicht einfach.

Wir finden ihr macht das trotzdem sehr gut und stellt euch auf die neuen Aufgaben gut ein – Respekt 👍🏻.

Wir konzentrieren uns jetzt voll auf das Heimspiel nächsten Samstag gegen den Grevesmühlener FC und hoffen, dass wir mehr Stabilität in unsere Mannschaft bekommen.

Eine kleine Anmerkung noch zu dem Sportfreund Carsten Richter – heute in Person als Trainer und Schiedsrichter der Heimmannschaft.

Wir haben alle in unserem Leben gefeiert und das wird auch immer so sein.
Trotzdem wäre es schön wenn du beim nächsten Mal nicht als Letzter die Sportanlage betrittst.
Vielleicht sonst mal überdenken die Anstoßzeit nicht auf um 9 Uhr zu legen!?
Dann haben vielleicht Alle ausgeschlafen……..

Zum Anderen denke ich,dass du mit klaren offenen Augen und mehr Laufbereitschaft auf den „Acker“, so mache Streitigkeit auf und neben dem Platz schlichten hättest können!

Bitte nicht falsch verstehen – deine Leistung hatte nichts mit unserer Niederlage direkt zu tun.
Ihr hab ein Tor gemacht- wir nicht.

Wir wären trotzdem gerne alle unverletzt wieder nach Hause gefahren..

Piratenbande am Start:
Lennox, Nele, Adrian G., Sean, Lukas, Liesi, Elias, Yannik, Jonas, Luis, Adrian und John

Text: Jan Albrecht