Spielbericht D2 Kreisliga 2. Spieltag

MSV Pampow D2 – FCM IV 2:3

Nach schwacher Leistung in Warin am 1. Spieltag wollten wir Wiedergutmachung. In ungewohnter Formation und mit vielen meinen Gesichtern nahmen wir uns vor alles zu geben. Das gelang vor allem die ersten Minuten recht gut.

Keine 3 Minute gespielt und nach schönem Solo von der Mittellinie schloss Elias flach ab, noch leicht abgefälscht trudelte der Ball über die Linie. Schon 2 Minuten später fing Oskar einen Angriff vom FCM ab und sein Befreiungsschlag landete im Lauf von Lotti, die den Torwart umspielte und zum 2:0 einschob.

Bis zur Halbzeit kommt wir diese Leistung leider nicht bestätigen und fingen uns folgerichtig 2 Gegentore zum verdienten Ausgleich. Mit Beginn der 2. Hälfte konnte wir einen eigentlich ungefährlichen langen Ball nicht entschärfen und so stand es 2:3.

Schön zu sehen war dann, dass wir nicht die Köpfe hängen gelassen haben, sondern sofort auf den Ausgleich gedrängt haben, der dann auch durch Sean gelang. Kurz vor Schluss wogte das Spiel hin und her. Ein Unentschieden wäre wohl das gerechteste Ergebnis gewesen aber wie es im Fußball so ist entscheiden häufig Kleinigkeiten. Der FCM nutzte die letzte sich ihnen bietende Chance, wir scheiterten an der Latte.

Glückwunsch an den FCM und vielen Dank an Schmidti fürs Einspringen als Schiri!

Für uns geht es bereits am Dienstag weiter auf der Ranch gegen den Neumühler SV.